Audit und Zertifizierung

Wenn Sie CISIS12 eingeführt haben, können Sie sich Ihre Bemühungen bei nachstehenden Organisationen zertifizieren lassen: 

  • Beide Unternehmen sind DAkkS-akkreditierte Zertifizierer.
  • Sie bestätigen die Konformität zur CISIS12®-Norm.
  • Eine Zertifizierung minimiert die Haftungsrisiken einer Organisation.
  • Auf eine Zertifizierung folgt nach ca. zwölf Monaten ein Audit, nach drei Jahren kann die Implementierung rezertifiziert werden.
  • Die Zertifizierung ist die beste Voraussetzung für eine Weiterentwicklung in Richtung ISO 27001.

Übergangsfristen für die Zertifizierung

Haben Sie Sie die Vorgängerversion von CISIS12 3.0 im Einsatz, gelten Übergangsfristen für die Zertifizierung, die Sie beachten müssen.

  • CISIS12 Version 1.8, Katalog 1.5.1 gilt eine Übergangsfrist bis 30.04.2022
  • CISIS12 Version 1.9, Katalog 1.5.1 gilt eine Übergangsfrist bis 30.04.2022
  • CISIS12 Version 2.x, Katalog 2.x, gilt eine Übergangsfrist bis zum 30.05.2024

Kunden, die noch den Katalog 1.5.1 einsetzen, empfehlen wir gleich den Umstieg auf CISIS12 3.0. Sprechen Sie uns dazu gerne an:

IT-Sicherheitscluster e.V.
Dr. Matthias Kampmann
Mail: Matthias.Kampmann[ -/ @ -/ ]it-sicherheitscluster.de

Informationen zur Zertifizierung

Sie haben Fragen an die Zertifizierungsstelle zu Ablauf oder Inhalt der Zertifizierung? Das sind Ihre Ansprechpartner:

datenschutz cert GmbH

Harald Hesse

Tel.: +49 69 87 007 83-583

E-Mail: hhesse [at] datenschutz-cert.de

https://www.datenschutz-cert.de/

DQS GmbH

Regine Bullon Haro

Tel.: +49 69 95427-8117

E-Mail: regine.bullon[at]dqs.de

https://www.dqs.de/de/